Chinesisches Horoskop – Das Kleine Handbuch

Diese Seite dient der vollständigen Beschreibung des Chinesischen Horoskops, seiner kulturellen Hintergründe, der genauen Funktionsweise sowie der Vorstellung von Hilfsmitteln, mit der Du dein eigenes Chinesisches Horoskop berechnet kannst.

Achtung! Wenn Du mehr über ein personalisiertes Hilfsmittel zur Berechnung Deines eigenen Chinesischen Horoskops erfahren möchtest, klick jetzt hier…

Chinesisches Horoskop

Das Zeichen des Affen — eines vieler chinesischer Tierkreiszeichen

Wenn Du dich fragst, was uns Horoskope eigentlich sagen wollen, klicke hier.

Die Elemente für das Chinesische Horoskop

Als Europäer sind wir es gewohnt, unsere Horoskope an der Position von Sonne, Mond und Planeten zum Zeitpunkt der Geburt fest zu machen. Das chinesische Horoskop hingegen funktioniert etwas anders.

In der chinesischen Astrologie existiert ein großer lunisolarer Kalender als Grundlage der Berechnung des Fortschritts der Zeit, welche bestimmte Qualitäten vorhält. Eine jede Geburtsstunde bringt somit bestimmte Prägungen für den Charakter einer Person mit sich. Diese Einflüsse werden in der chinesischen Astrologie auf eine bestimmte Weise gedeutet.

Hierbei fließen verschiedene philosophische Disziplinen mit ein:

  1. Die Chinesische Philosophie im Allgemeinen
  2. Die Fünf-Elemente-Lehre
  3. Das Gleichgewicht aus Yin und Yang
  4. Die Chinesische Astronomie mit fünf Planeten und fünf Himmelsunterscheidungen
  5. Der Zusammenhang zwischen Persönlichkeit und Astrologie: Merkmale des Chinesischen Horoskops

All diese Teildisziplinen durchdringen und bedingen sich gegenseitig. Wir wollen uns daher all diese Einflüsse ansehen.

Die Chinesische Philosophie

Die alten Chinesen hatten ein tief verwurzeltes Naturverständnis. Sie spürten das Universum als ein All-Eins, und so fußt ihr gesamtes überliefertes Wissen auf der Harmonie von Himmel, Erde und Mensch. Diese drei Bestandteile des Alls machen die Ordnung (das Dao/Tao) aller Existenz aus. Wenn wir Meditation lernen, können wir dieses All-Eins erfahren.

Das wahre Glück wird entsprechend ihrem Verständnis nur erfahren wenn sich ein perfekter Einklang mit allem was ist, das heißt dem gesamten Universum einstellt. Jeder inkarnierende Mensch hat jedoch bestimmte Verhaltens-Tendenzen, die ihn von diesem Einklang fern halten. Die Chinesen modellierten daher astrologische Werkzeuge, die dem Einzelnen halfen, sich dem Verlauf der Welt entsprechend mit den eigenen Ausprägungen anzufreunden und sie so zum Positiven einzusetzen.

Die Fünf-Elemente-Lehre

Für ein gesamtbildliches Verständnis der chinesischen Astrologie sprechen wir gleich über verschiedene Einflüsse der Natur. Hierzu ist ein Verständnis über die fünf Elemente notwendig, da diese immer wieder diesen verschiedenen Einflüssen zugeordnet werden.

Die Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser werden grundsätzlich als einzelne, sequenzielle Entwicklungsphasen verstanden und entsprechen Zuständen der drei All-Eins-Komponenten (Himmel, Erde, Mensch). Sie sind natürlich symbolhaft zu verstehen.

Die Fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser

Die Fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser

Jedes Element bedeutet dabei verschiedene Charaktereigenschaften:

  1. Holz steht für Gestaltung, Würde, Beständigkeit und Ruhe
  2. Feuer steht für Energie, Verwirklichung, Dynamik und Kampfbereitschaft
  3. Erde steht für Stabilität, Bodenständigkeit, Beharrlichkeit und Sorgfalt
  4. Metall steht für Unbiegsamkeit, Aufrichtigkeit, Sachlichkeit und Gerechtigkeit
  5. Wasser steht für Auflösung, Beendigung, Übertritt und Fluss

All diese Elemente werden in genau dieser Reihenfolge durchlaufen.

Yin und Yang im China-Horoskop

Für ein Verständnis der Chinesischen Astrologie ist es ebenfalls das Prinzip der sich ergänzenden Gegensätze zu verstehen. Auch diesem Prinzip unterliegen viele der Himmelselemente, über die wir gleich sprechen werden.

Yin und Yang sind bekannte Begriffe aus dem Daoismus. Sie meinen zwei Prinzipien, die sich zwar gegensätzlich sind, sich jedoch perfekt ergänzen. Diese Ergänzung ist nicht im Sinne zweier Seiten einer Medaille zu verstehen, sondern mit einem fließenden Übergang.

Yin und Yang - sich ergänzende Gegensätzlichkeiten

Yin und Yang – sich ergänzende Gegensätzlichkeiten

Die Zuordnung von Yin und Yang beschreibt sich wie folgt:

  • Yin: weiblich, passiv, empfangend, hingebend und verhüllend, unschöpferisch, verneinend (Mond und Schatten, Erde und Nacht sowie alle geraden Zahlen
  • Yang: männlich, tatkräftig, aktiv, dynamisch, zeugend und produktiv, schöpferisch, bejahend (Sonne und Licht, Himmel und Tag sowie alle ungerade Zahlen)

Das eine kann dabei nicht ohne das andere existieren.

Die Chinesische Astronomie

Auch wenn das Horoskop der Chinesen nicht direkt auf der Bewegung der Himmelskörper basiert, fielen die Beobachtungen des Nachthimmels den chinesischen Astronomen durchaus auf. Hierdurch ergab sich Wissen über die Planeten, die der Erde am nächsten sind.

Die Fünf Planeten

Ihrer Vorstellung von verschiedenen Entwicklungszuständen, der zu diesen Phasen gehörenden Symbol-Elemente und der farblichen Erscheinung der fünf Planeten entsprechend entstand folgende Gesamt-Zuordnung:

  • MerkurWasser — schwarz, da schwaches Licht
  • Venus — Metall — weiß, da er von allen Planeten am hellsten glänzt
  • Mars — Feuer — rot, da rötliches Licht
  • Jupiter — Holz — grün, da grünlicher Schimmer
  • Saturn — Erde — gelb, da mattgelbes Licht
Die fünf Planeten

Ein Ausschnitt unserer Selbst

Wir sehen hier natürlich auch, dass die restlichen Planeten unseres Sonnensystems in der alten Chinesischen Astronomie nicht vorhanden sind.

Die Fünf Unterscheidungsmerkmale des Himmels

Um die Position der fünf Planeten benennen zu können wurde eine Himmelskarte entworfen. Diese Karte teilt die Bahnen der Himmelskörper in vier Gruppen ein, welche der Dauer einer Jahreszeit entsprechen. Dies gewährleistet auch die Berücksichtigung des Einflusses der Sonne und bildet somit auch die Grundlage für ein Jahreshoroskop. Diese vier Richtungen wurden  dann einer Himmelsrichtung zugeordnet. Es ergab sich folgendes Gesamtbild:

  1. Ost: Holz, Jupiter, Frühling
  2. Süd: Feuer, Mars, Sommer
  3. West: Metall, Venus, Herbst
  4. Nord: Wasser, Merkur, Winter
Himmelsrichtungen und Kompass: Nord, Ost, Süd, West, Mitte

Alle Richtungen samt Mitte

Zusätzlich wurde die Mitte eingeführt — Erde, Saturn, Polarstern, Großer Bär und Kleiner Bär sowie letztes Fünftel einer jeden Jahreszeit.

Zehn Himmelsstämme

Fügen wir nun den Wechsel der vier Jahreszeiten, die vier Himmelsrichtungen, das Yin-Yang-Prinzip und die fünf Elemente zusammen, erhalten wir die vollständige Einteilung des Himmels nach zehn Himmelsstämmen, den Himmelszeichen. Diesen Zeichen wurde ein Tiername zugeordnet.

Es ergibt sich folgende Gesamtzuordnung:

  1. Osten: Frühling
    • Mond (Yi), Yin und Sonne (Kia), Yang
    • Holz, Jupiter, Blauer Drache
  2. Süden: Sommer
    • Mond (Ting), Yin und Sonne (Ping), Yang
    • Feuer, Mars, Roter Vogel (Fasan)
  3. Westen: Herbst
    • Mond (Sing), Yin und Sonne (Keng), Yang
    • Metall, Venus, Weißer Tiger
  4. Norden: Winter
    • Mond (Kwei), Yin und Sonne (Ning), Yang
    • Wasser, Merkur, Schwarzer Krieger/Schwarze Schildkröte
  5. Mitte: Letztes Fünftel aller Jahreszeiten
    • Mond (Ki), Yin und Sonne (Wu), Yang
    • Erde, Saturn, Polarstern, Großer und Kleiner Bär

Die jeweils zugeordneten Tiernamen entsprechen einer bestimmten Energiequalität, welche zu jedem Zeitpunkt der Konstellationen der Himmelskörper zugegen ist.

Chinesischer Sonnenaufgang

Chinesischer Sonnenaufgang

Eine Energieform allein hat jedoch noch keinen hohen Aussagewert. Da die Einteilung zu grob war, wurden Ausprägungen eingeführt.

Zwölf Erdzweige

Diese Ausprägung nennt sich Erdzweige, welche sich durch die Bewegungen des Mondes ausdrückte. Denn jeder Mond-Umlauf unterteilt jede Jahreszeit um weitere drei Teilbereiche — das bildet die Grundlage für ein Monatshoroskop. Hierdurch ergeben sich 4 x 3 = 12 Gesamtausprägungen, welche eben Erdzweige genannt werden.

Entsprechend wurde ihnen ein irdischer Tiername zugeordnet:

  • Drache (Chen)
  • Hase/Katze (Mao)
  • Tiger (Yin)
  • Schaf/Ziege (Wi)
  • Pferd (Wu)
  • Schlange (Si)
  • Hund (Xu)
  • Huhn/Hahn (You)
  • Affe (Shen)
  • Büffel/Rind (Chou)
  • Ratte/Maus (Zi)
  • Schwein (Hai)
Zwölf Erdzweige

Der Ausdruck der Natur

Hierzu ist anzumerken, dass es regionale Unterschiede in der Verwendung der Schriftzeichen gab, wodurch sich die Zuordnung der Tiernamen oft leicht veränderte:

  • Hase zu Katze
  • Schaf zu Ziege oder Widder
  • Hahn zu Huhn
  • Büffel zu Rind
  • Ratte zu Maus
  • Schwein zu Wildschwein

Die energetischen Qualitäten verändern sich dadurch selbstverständlich nicht. Mehr zu den Jahres-Zyklen der jeweiligen chinesischen Tierkreiszeichen findest Du hier.

Zuordnung der Erdzweige zu Himmelsrichtungen

Ordnen wir die 12 Erdzweige den vier Himmelsrichtungen zu, ergibt sich folgende Zuordnung:

  1. Ost: Drache (Chen), Hase/Katze (Mao), Tiger (Yin)
  2. Süd: Schaf/Ziege (Wi), Pferd (Wu), Schlange (Si)
  3. West: Hund (Xu), Huhn/Hahn (You), Affe (Shen)
  4. Nord: Rind/Büffel (Chou), Ratte/Maus (Zi), Schwein (Hai)

Zuordnung der Erdzweige zu Jahreszeiten

Machen wir das gleiche mit den Jahreszeiten, ergibt sich folgende Einteilung über ein komplettes Jahr:

  1. Frühling
    • Yang, Tiger (Ying), Holz, Jupiter, Ost, Frühling
    • Yin, Hase (Mao), Holz, Jupiter, Ost, Frühling
    • Yang, Drache (Sheng), Holz, Jupiter, Erde/Ost/Mitte, Frühling, letztes Fünftel der Jahreszeit
  2. Sommer
    • Yin/Sze, Schlange, Feuer, Mars, Süd, Sommer
    • Yang/Wu, Pferd, Feuer, Mars, Süd, Sommer
    • Yin/Wie, Schaf/Ziege, Feuer, Mars, Erde, Saturn/Süd/Mitte, Sommer, letztes Fünftel der Jahreszeit
  3. Herbst
    • Yang/Sung, Affe, Metall, Venus, West, Herbst
    • Yin/Yu, Hahn, Metall, West, Venus, Herbst
    • Yang/Shih, Hund, Metall, Venus, Erde, Saturn/West/Mitte, Herbst, letztes Fünftel der Jahreszeit
  4. Winter
    • Yin/Han, Schwein, Wasser, Merkur, Nord, Winter
    • Yang/Tze, Ratte/Maus, Wasser, Merkur, Nord, Winter
    • Yin/Kiu, Büffel/Rind, Wasser, Merkur, Erde, Saturn/Nord/Mitte, Winter, letztes Fünftel der Jahreszeit

Es ist interessant sich anzusehen, wie sich in der chinesischen Astrologie die Zahl 60 über die Zusammenführung von Himmelsrichtungen, Jahreszeiten, Himmelsstämmen, Erdzweigen und den Fünf Elementen wiederholt. So entstehen 60 Doppelzeichen (doppelt aufgrund ihrer Yin-Yang-Eigenschaften). Doch uns interessiert noch mehr. Was sagen uns all diese Einflüsse nun konkret über uns als Person?

Chinesisches Horoskop als astrologisches Werkzeug des alten China zum Menschen und seiner Bestimmung

Wir wissen, wahre Horoskope drehen sich um die Reifung des Verständnisses über die aktuelle Ausgangsposition der inkarnierten Seele.

Wir haben in diesem Beitrag nun alle Einflüsse auf unsere Person besprochen, die im Chinesischen Horoskop eine Rolle spielen. Wichtig für die Deutung von Persönlichkeitsmerkmalen ist das Verständnis der Wichtigkeit der Zahl 5: fünf Planeten, fünf Unterscheidungsbereiche des Himmels, fünf Elemente der Natur und fünf grundsätzlich verschiedene Farben.

So leitet sich der „Fünffache Pfad zum erhabenen Verstehen“ ab, der dem chinesischen Horoskop zugrunde liegt. Über diesen Pfad lassen sich auch Aussagen über das Individuum anstellen. Es müssen fünf verschiedene Wege durchlaufen werden, die jeweils einen Teil der eigenen Psyche begreiflich machen. Die fünf Pfade treffen sich an einem Punkt — am Mittelpunkt des eigenen Wesens.

Mond Horoskop China

Der moderne Mensch unter traditionellen Einflüssen

Dort sind innewohnende, primäre Interessen ablesbar. Diese sind interessant, weil sie ursächlich für unsere Neigungen sind. Diese wiederum bestimmen die Ziele die wir uns setzen, und die Strategien, um diese zu erreichen. Erhält man ein tiefer greifendes Verständnis der eigenen Motive, lassen sich innewohnende Veranlagungen, Fähigkeiten und Begabungen automatisch besser nutzen — im Privaten wie auch im Beruf.

Wenn Du mehr über ein präzises, persönliches Hilfsmittel zur Berechnung all Deiner konkreten Eigenschaften im Chinesischen Horoskop erfahren möchtest, klick hier.

Alternativ kannst Du natürlich auch die allseits beliebte Webseite http://www.sternzeichen.net/chinesisches-horoskop besuchen, auf der Du jedoch überwiegend allgemeine Informationen für dein chinesisches Sternzeichen finden wirst. Ich kann Dir das besagte „Das Buch Deines Lebens“ (siehe Link oben) aufgrund seiner Konkretisierung auf speziell deine Geburtsdaten aber eher empfehlen.

Die Merkmale des China-Horoskops

Das Chinesische Horoskop sieht die aktuelle Position einer Seele während der Geburt; die Position, von der aus man durchstarten kann — und wie man das am besten tun kann, ohne dabei ein künstliches Dach zu errichten. Auch ist die Grundlage, die die Chinesen bei der Entwicklung ihres Horoskops nutzten, direkt an naturgebundene Abläufe gekoppelt. Da ein astrologisches Werkzeug die Schwingungen des Universums insgesamt wiedergibt, tut ein Horoskop gut daran, eben diese Schwingungen, die sich in der Natur zeigen, mit einfließen zu lassen.

Im Zentrum unseres Ichs - das Universum und unsere eigene Entwicklung, Vorhersagen durch das China-Horoskop

Wir als Teil der Entwicklung des Universums — und umgekehrt

Es bleibt selbstverständlich abhängig vom Horoskop-Lesenden und seiner Erfahrung bei der Interpretation astrologischer Daten, die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Ein Allround-Werkzeug zur Deutung Deiner Talente und Aufgaben

Man kann einige Zeit damit verbringen, Ratgeber zu suchen, der für jeden „Typ“ Mensch das passende Horoskop vorschlagen. Bei meiner Suche bin ich auf etwas noch besseres gestoßen. Ich habe ein Produkt gefunden, welches die Inhalte sämtlicher Horoskope individuell für jeden Menschen extrahiert und auswertet — auf Basis der Geburtsdaten des Einzelnen.

Es schien sehr vielversprechend. Ich habe es daher sehr kritisch geprüft.

Vor- und Nachteile des personalisierten Chinesischen Horoskops

Ich empfand zunächst die Homepage (Link siehe unten) als sehr marketinglastig, was aber sicher normal ist, wenn man ein Produkt vertreiben möchte. Die Lieferung dauerte auch mehrere Tage, was mir aufgrund der Personalisierung aber plausibel war.

Positiv ist, dass wir uns nicht mehr aussuchen müssen, welches Horoskop wir nutzen wollen. Da sich alle Horoskop-Inhalte auf Basis der Geburtsdaten des Einzelnen ableiten lassen, beinhaltet das Buch nicht nur das Chinesische, sondern noch sehr viele weitere Kultur-Horoskope. Vor allem aber findet man ein korrekt und vollständig berechnetes, persönliches Chinesisches Horoskop. Es handelt sich um ein Buch, welches für jede Person über die Geburtsdaten maßgeschneidert wird.

Chinesisches Horoskop berechnen

Das machte Sinn für mich, denn die Analysen der verschiedenen Horoskope sind natürlich für jede erdenkliche Konstellation der Planeten zu vergangenen Zeiten bereits in der Welt vorhanden. Der Mehrwert des Buches besteht nun darin, dass man an gebündelter Stelle genau an die Inhalte gelangt, die für einen selbst derzeit relevant sind.

Ich hatte jedoch die Befürchtung, dass 100 Seiten zwar erst einmal viel zu sein scheinen, aber wohlmöglich doch knapp bemessen sein könnten, wenn man diese Vielzahl von Analysen betrachtet. Die Kehrseite davon ist wiederum, dass sich die Kosten bei einem Preis von 19,95 EUR auch in Grenzen halten, wenn man bedenkt wie aufwändig die Recherche-Arbeit wäre, sich all diese Informationen für sich persönlich allein zusammen zu stellen.

Schließlich machen die Inhalte aber die vermeintlich geringe Seitenzahl auch erklärbar. Man erhält auf gebündelte Weise sehr prägnante und treffende Aussagen zu seiner eigenen Person — ohne viel aufgeblähtes Drumherum. Wenn man sich selbst schon etwas besser kennt, lässt sich der Wahrheitsgehalt des Buches auch ganz gut abschätzen, und hier kann ich das Buch, welches den Namen „Das Buch Deines Lebens“ trägt, tatsächlich uneingeschränkt empfehlen. Ich erhielt genau die Aussagen, die zu mir passten, und die ich mir zuvor langwierig erarbeitet hatte.

Meine Empfehlung für dein gebündeltes Kultur-Horoskop

Ich möchte den Link zum Buch an dieser Stelle gern weitergeben. Gern sage ich dazu, dass ich selbst auch davon profitiere, wenn Du das Buch über meinen Link beim Herausgeber bestellst — ohne Extrakosten für dich. Wenn dir diese Webseite hilfreich war, kommt mir von deinem Kauf also auch gleich etwas zu Gute — aber natürlich solltest Du es nicht nur deshalb bestellen :)

Kurzum, das „Buch Deines Lebens“ nimmt uns viel Recherche- und Deutungs-Arbeit ab und bereichert durch 10 verschiedene astrologische Analysen aus verschiedenen Richtungen und Kulturen. Klicke hier für mehr Infos.

Im Übrigen unterstellen die meisten Menschen der Astrologie die falschen Dinge. Welche Missverständnisse es im Bereich der Horoskope gibt erfährst Du im kostenfreien E-Book Die 7 Missverständnisse der Astrologie, greif gern zu:

Ich hoffe sehr, dass dieser Beitrag Dir helfen konnte und wünsche Dir viel Erfolg!

Diese Webseite weiterempfehlen

Kommentare